Artikel
2 Kommentare

Naturschutzgebiet Kösterbeck und eine kuriose Entdeckung

Kösterbecker Tal

Wenn die Temperaturen im höheren 20 Grad Bereich liegen, mögen weder Mops Herrmann noch ich längere Spaziergänge. Der Göttergatte ist da etwas schmerzfreier, aber wir schlagen ihn 2:1. Solch stundenlangen Wanderungen wie durch den Darßer Wald und den Rundweg Darßer Ort, von dem ich Ende Mai berichtet hatte, lassen wir dann also lieber. Zum Glück gibt es ja auch kleine Touren und so eine haben wir vor kurzem gemacht. Es ging in die Rostocker Schweiz, in das Naturschutzgebiet Kösterbeck – und zum nördlichsten Skigebiet der ehemaligen DDR.

[Weiterlesen]